· 

Was du beim Weitwinkelobjektiv in der Landschaftsfotografie beachten solltest

Ein Weitwinkelobjektiv ist wohl die erste Wahl, wenn es um die Landschaftsfotografie geht.

Man kriegt  viel auf's Bild und somit ist dies eine echt tolle Sache! 

Aber Vorsicht: Es gibt beim Weitwinkel ein paar Dinge zu beachten.  


#1 Filter

Eine Sache, die das Weitwinkel in Verbindung mit Filtern mit sich bringt ist das Thema Vignette. Vielleicht hast du die Erfahrung schon selber gemacht, warst fotografieren und hast verschiedenste Filter auf einmal verwenden müssen. Zum Beispiel so: Weil du entspiegeln möchtest, schraubst du einen Polfilter auf dein Objektiv. Belichtungszeit soll auch noch länger werden, also ist der Griff zum ND Filter der nächst logische. Gut soweit - doch die Lichter müssen ebenfalls mit einem Verlaufsfilter gezähmt werden und da bleibt der Filterhalter inklusive Verlaufsfilter nicht im Rucksack liegen. Alles montiert, guckst du durch den Sucher und entdeckst eine Vignette an den Bildrändern. 

Eigentlich wolltest du ja die volle Breite des Weitwinkels nutzen, doch jetzt musst du weiter reinzoomen ins Bild, um diese Ränder weg zu kriegen. Dies kann echt schmerzlich sein, wenn dein Motiv eigentlich die volle Breite bräuchte. Lösung: Ist diese Vignette nur fein und nicht stark vorhanden, kann mit einem Klick in Lightroom, das Problem gelöst werden. Die Kombination aus Superweitwinkel (11mm APSC, 14 bis 16mm Vollf.) und Schraubfilter, funktioniert selten gut. Hier wäre die Lösung ein Steckfiltersystem, welches durch seine schmale Bauweise das "Randproblem" Löst. Ausser beim Fotografieren mit sehr weitwinkligen Objektiven.


#2 superweitwinkel - FESTBRENNWEITE

Ausschliesslich für die Landschaftsfotografie? Wenn ihr mich fragt, würde ich dies nicht empfehlen! Klar je breiter der Bildausschnitt ist, desto mehr kommt ins Bild. Doch wist du - und da knüpfen wir am oben genannten Punkt an - früher oder später an das Vignetten - Problem stossen. Immer einen fixen Bildausschnitt mit weiter Brennweite ist ebenfalls eine gewisse Einschränkung und je weitwinkliger ein Objektiv, desto schwieriger das festlegen einer Komposition. Die starke Krümmung im Bild kommt da noch dazu. Diese später zu korrigieren ist zwar möglich, doch zieht beim entzerren einen Verschnitt mit sich. Das heisst aus 12mm werden vielleicht 14mm.


#3 Stürzende Linien

In der Landschaftsfotografie eher weniger ein Thema. Kann dir aber begegnen, wenn du zum Beispiel Bäume in der Komposition hast. Stärker sichtbar, wenn Gebäude im Spiel sind. Fotografierst du auf Weitwinkel und kippst die Kamera in der Querachse nach oben oder unten, dann stürzen die Linien des Gebäudes. Dies kann als Stilmittel benutzt werden, um diese imposanter aussehen zu lassen. Kann aber auch störend wirken. Eine spätere Korrektur in Lightroom, kann diese zwar richten, doch auch hier zieht dies einen erneuten Zuschnitt mit sich. Das kann unter Umständen die Komposition zunichte machen. Lösung: Das Neigen der Kamera vermeiden. Sind alle Achsen gerade ausgerichtet, bleiben stürzende Linien aus. Je breiter die Brennweite, desto stärker der Effekt.


4# Licht und Farben

Durch die Möglichkeit, mit einem Weitwinkel in der Landschaftsfotografie einen grossen Bildausschnitt abzudecken, ergibt sich auch eine weitere Schwierigkeit. Oft gibt es im selben Motiv verschiedene Helligkeitsbereiche und Farbunterschiede. Diese werden gleichzeitig abgebildet und aufgenommen. Dadurch kann das RAW aus der Balance fallen. Sei es mit dem Weissabgleich oder den Helligkeiten. Mit Hilfe von Filtern, kann dies vor Ort angepasst werden. Spätestens jedoch in der Bildbearbeitung, muss man das Gleichgewicht im RAW wieder herstellen. Partielle Korrekturen in Lightroom, können hier ein effektives Mittel sein.


CHF 950.-

Flexible Stundenpakete

CHF 550.-


Meine ART der Fotografie

Leidenschaft, Reisen, Geschichten und Erlebnisse - transportiert in Bildern

Hinter jedem Portrait ein Mensch und seine Story

Hinter jedem Landschaftsfotografie Shot die Auseinandersetzung mit der Natur und der Geschichte zum Bild

 

Fotografie erleben...

 

Raus aus dem  Alltagsleben und rein ins Fotoabenteuer!

 

 

ERHALTE 5% Rabatt auf Norrøna mit Code: PROLUKASV